Kaffeeschmiede

Die Kaffeeklingel in der Kaffeschmiede
Die Kaffeeklingel in der Kaffeschmiede

Nach einem Spaziergang entlang des Rheins, bietet sich in Düsseldorf in der Belsenstraße 11 die Kaffeeschmiede (www.kaffeeschmiede.de) zur Einkehr an. Das Ambiente verströmt einen Hauch von Kolonialzeitstil. Die liebevoll zusammengestellten Möbel sind mit einem Hauch Patina versehen und sehr gemütlich. Auch an die kleinen Gäste wurde, mit einer Ecke mit Buntstiften und Malvorlagen, gedacht.

Gleich hinter dem Eingang steht das Herzstück der Kaffeerösterei: Ein schwarzer Trommelröster mit goldenen Beschlägen. Daneben aufgebaut die noch rohen Kaffeebohnen in den Originalsäcken.

Kaffeeschschulung in der Kaffeeschmiede
Kaffeeschschulung in der Kaffeeschmiede

Hier kann das Kaffeerösten hautnah miterlebt werden.

Das Kaffeeangebot ist logischerweise in einer Kaffeerösterei recht umfangreich. Es reicht von den Klassikern, wie Espresso und Latte macciato, über Melange bis zu ausgefalleneren Spezialitäten wie Konsul, Obermayer oder Kapuziner.

Kaffee und Kuchen in der Kaffeeschmiede
Kaffee und Kuchen in der Kaffeeschmiede

Der Kuchen war, wie das davorstehende Schildchen schon versprach, megaschokoladig und sehr lecker.

Man wird von Chef des Hauses sehr freundlich empfangen und auch der Service war, obwohl das Cafe gut besucht war, zuvorkommend und einwandfrei.

Kaffeeduft
Kaffeeduft

Wir vergeben deshalb die volle Punktzahl von 5 Kaffeebohnen.

5 Bohnen
5 Bohnen