Osterhasen im Gras

Kokos-Schoko-Osterhase

Osterhasen im Gras
Osterhasen im Gras

Was wäre Ostern, ohne den Osterhasen? Nicht wirklich Ostern, oder? Deshalb heute ein Rezept für einen Rührteigosterhasen.

Man nehme:

2 Eier
125 g Zucker
125 g weiche Butter
160 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
1 Messerspitze des Marks einer Vanilleschote
100 g Schokolade
100 g Kokosraspel
Semmelbrösel

Zuerst den Ofen auf 180° vorheizen. Dann die Hasenform auseinanderbauen. Die Butter schmelzen und die Form damit einpinseln.

Eier, Zucker und Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben.

Die Hasenform wieder zusammenbauen und mit Semmelbröseln ausschwenken.

Praktischerweise erledigt man dies auf einem Blatt Backpapier, dann kann man die Brösel einfach wieder ein die Dose oder Verpackung zurückschütten.

Nun den Teig in die Form füllen und für ca. 35 Min. in den Backofen stellen.

Osterhase in Form
Osterhase in Form

Zwischendurch immer mal wieder anpieksen und nachsehen, ob der Teig nicht mehr am Spieß kleben bleibt.

Osterhase
Osterhase

Während der Hase nach dem Backen auskühlt, kann schon mal die Schokolade im Wasserbad geschmolzen werden. Dann den Hasen aus der Form nehmen und rundum mit Schoki einpinseln.

Osterhaseform
Osterhaseform

Dann in den Kokosflocken wälzen. So bekommt er ein „richtiges“ Fell.

Osterhasenversteck
Osterhasenversteck

Frohe Ostern wünscht Euer 220°-Team!