Waffelstapel

Waffeln für viele kleine und große Gäste

Oh man, ich wusste nicht was ich an meinem Geburtstag den eingeladenen zwanzig Gästen anbiete sollte. Hmm, ich mag keine Torten, mein Freund verträgt keinen Weizen und mein anderer Freund „darf“ keine Gelatine essen. Schön und leicht geht anders, mir fiel einfach nichts ein. Doch dann hatte ich eine Idee: Ich backe Waffeln! Dafür brauchte ich:

500 g Mehl
200 g Zucker
6 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
ca. 75 ml Mineralwasser
ca.75 ml Milch

Mehr nicht. Also, ich gebe das Backpulver, das Mehl, den Vanillezucker, die Eier, das Wasser und den Zucker in eine große Schüssel und vermische anschließend alles mit dem Mixer. Wenn es mit dem Mixer fertig gemixt ist, schüttet ich so viel Wasser und Milch hinein bis die Masse cremig ist und fertig ist der Teig. Jetzt nur noch dass Waffeleisen vorheizen und mit Butter einschmieren. Danach dann immer kleine Mengen Teig ins  Waffeleisen geben. Wichtig, zwischendurch immer wieder Nachbuttern! So war der Tag doch noch gerettet.

Diese Waffeln schmecken auch sehr lecker mit: Puderzucker, Ahornsirup, Schoko- oder Nuss-Nugat-Creme uva.